Carbon (CFK) kleben: Wie und womit?

 

Vorteile des Carbon Klebens

Der Vorteil des Klebens besteht nicht nur darin, dass man damit unterschiedliche Materialien miteinander verbinden kann, sondern auch in der Wirtschaftlichkeit. So ist zum Beispiel kein aufwändiges Bohren, Schrauben oder Vernieten mehr erforderlich. Es werden keine Faserstrukturen mehr durch diese mechanischen Fügeelemente beschädigt, wodurch letztendlich ein stabileres Endprodukt entsteht.


Verklebungen reagieren wesentlich flexibler auf Spannungen, Vibrationen und Druck, was besonders beim Fügen von unterschiedlichen Werkstoffen von Vorteil ist, da sich diese bei Temperaturschwankungen auch unterschiedlich stark ausdehnen. Klebestellen sind zudem auch weniger anfällig für Korrosion.


Dichtigkeit ist auch ein Pro-Argument für das Kleben, wenn Carbonteile mit anderen Materialien verbunden werden müssen, wie es zum Beispiel beim Einsetzen von Aluminium-Inserts in Carbon-Tanks der Fall sein kann. Mit den entsprechenden Klebstoffen lassen sich auch textile Mischgewebe als Innenfutter in Carbonhelmschalen anbringen, wodurch man eine leicht durchzuführende und sowohl stoß-, vibrations- und temperaturresistente Fixierung erhält.

Warum Carbon kleben? - Highlights:

  • keine Verletzung der Faserstruktur
  • Fügen von Carbon mit unterschiedlichen Werkstoffen möglich (Materialausdehung)
  • dichtet Fügestelle ab
  • stoß- und vibrationsresistent
 

Ihre Fragen zum Kleben von Carbon (CFK) direkt mit unserem Techniker besprechen:

+49 (7051) 9297 33 Zum Formular
 

Im Onlineshop bestellen - 3M Premiumpartner

Weitere Produkte speziell zum Kleben von Carbon in unserem Onlineshop.

3M Scotch-Weld DP 490 50ml schwarz
3M Scotch-Weld DP 490 50ml

2-Komponenten-Konstruktionsklebstoff

zzgl. 19% USt.
zzgl. 19% USt.
3M Scotch-Weld EC-9323 B/A 1 Liter Komponente A + B
3M Scotch-Weld EC-9323 B/A 1 Liter

gute Beständigkeit gegen Öle, Treibstoffe und feuchte Wärme

zzgl. 19% USt.
zzgl. 19% USt.
3M VHB Klebeband GPH-110GF 1,1 x 19mm x 33m grau
3M VHB Klebeband GPH-110GF 19mm

besonders anpassungsfähig, ermöglicht somit spannungsfreie Verklebungen

zzgl. 19% USt.
zzgl. 19% USt.
3M Scotch-Weld DP420NS 50ml schwarz
3M Scotch-Weld DP420NS 50ml

herausragende Umweltbeständigkeit

zzgl. 19% USt.
zzgl. 19% USt.
 
3M Scotch-Weld DP 6310 NS 48,5ml grün
3M Scotch-Weld DP 6310 NS 48,5ml

hochfeste Kleben von Faserverbundwerkstoffen

zzgl. 19% USt.
zzgl. 19% USt.
3M Scotch-Brite MX-HP A VERY FINE Handpad
3M Scotch-Brite MX-HP A VERY FINE

schneller, aggressiver, gleichmäßiger Schliff

zzgl. 19% USt.
zzgl. 19% USt.
3M VHB Oberflächenreiniger 8986 1 Liter Flasche
M VHB Oberflächenreiniger 8986

Gemisch aus Isopropanol und destilliertem Wasser

zzgl. 19% USt.
zzgl. 19% USt.
 

Vorbehandlungsmethoden

Carbonteile eignen sich nach dem Entformen in der Regel nicht fürs Kleben, was zum Beispiel an der Verwendung von Formtrennmitteln liegt. Um hochwertige und zuverlässige Verklebungen zu erhalten, ist eine Vorbehandlung der Oberflächen daher unerlässlich.


Bei hohen Stückzahlen oder besonders hohen Anforderungen an die Verklebung werden Vorbehandlungsmethoden gewählt, die von Hand durchgeführt werden können. Hierzu setzen professionelle Verarbeiter zum Beispiel

 

 

 

Darüber hinaus gibt es noch weitere Verfahren zur Oberflächenvorbehandlung von Carbon, die allerdings aufwändiger und wesentlich kostspieliger sind:

 

  • Vakuumverfahren - Hierbei kommen zwei verschiedene Vorbehandlungsvarianten in Frage: Beim Vakuum-Ultra-Violett-Strahlungsverfahren (VUV) bewegen sich Excimer-Lampen über die Klebestellen der Carbonflächen. Das Vakuum-Saugstrahlen hingegen bläst mit Hochgeschwindigkeit Feinpartikel auf das Material.
  • CO2-Schneestrahl - Die CO2-Schneestrahl-Reinigung ist ein sehr schonendes Verfahren, da es die Oberfläche lediglich reinigt, aber nicht verletzt. Trennmittel können damit wirkungsvoll beseitigt werden
  • Laser - Bei der Laser-Vorbehandlung wird eine winzige Schicht im µm-Bereich der Carbonoberfläche abgetragen und so für ein verbessertes Kleben vorbereitet.

Oberflächenvorbehandlung

Sie möchten mehr über das Thema "Oberflächenvorbehandlung vor dem Kleben" wissen? Dann empfehlen wir einen Blick auf diese Übersicht.

 
3M™ Scotch-Weld™ DP490 50ml zzgl. 19% USt.

Tipps und Empfehlungen für das Kleben von Carbon

Hier haben wir einige Durchführungstipps und Produktempfehlungen für Sie, die Ihnen beim Zusammenfügen Ihrer Carbonteile behilflich sein werden. Beachten Sie bitte, dass die Produktauswahl unten lediglich unseren Erfahrungsalltag abbilden und keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. Generell raten wir dazu, vor jeder Anwendung die entsprechenden Gebrauchshinweise und Produktdatenblätter der Hersteller zu lesen und entsprechende Vorversuche durchzuführen.

 

Worauf ist zu achten?
Achten Sie beim Kleben von Carbonteilen bitte auf Folgendes:

  • Sorgen Sie für eine gleichmäßige Dicke der Klebeschicht und verhindern Sie das Herausquellen von Überschüssen.
  • Zu hohe Härtungstemperaturen können die Außenhaut schädigen.
  • Spannungen durch unterschiedliche, thermische Ausdehnungen sollten vermieden werden.
  • Sorgen Sie beim Härten für konstante Bedingungen.
  • Schrumpfarme Klebstoffe sind zu empfehlen.
 

Produktempfehlungen zum Kleben von Carbon (CFK)

Welche Klebeband-, Klebstoff- und 2K-Lösungen sind zu empfehlen?

 
 
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

Bei technischen Fragen zu Ihrer Anwendung oder unseren Produkten wenden Sie sich gerne an:

Philipp Dengel Technischer Berater / Labor +49 (7051) 9297 33
Ansprechpartner Technik